In February 1937 model 320 was established as successor of model 290. Coupes of long undercarriage were constructed on one leading line with model 230. Cabriolets B and D were equipped with round rear coupe part and wedge-shaped wind screens. Among models with short undercarriage (model 320 n) the most attractive were models with 2 and 3 place couples model 540 K-style, which manufactured in general as cabriolets or as drop-top coupes.

In Autumn 1938 3,4 liter engine was enlarged, but not only for the purpose of capacity increasing, but also to compensate reduced demand for gasoline quality.Official leader of sales remains the model 320 with 3,4 liter engine.


Zylinderzahl 6 (Reihe) Vorderradaufhängung 1 Querlenker;
1 Querfedern unten;
Schraubenfedern
Bohrung x Hub 82,5×100 mm Hinterradaufhängung Pendelachse, Doppel-Schraubenfedern, Zusatz-Ausgleichsfedern
Hubraum 3208 (Steuer 3185) ccm Lenkung Schraubenspindel ZF-Roß
Leistung 78 PS bei 4000 U/min Fußbremse Hedrulisch; 4 Räder
Verdichtung 1:5,6 oder 6,6oder 7,25 Handbremse Mechanisch, Hinterräder
Vergaser 1 Doppel-Fallstromvergaser;
Solex 32 JFF
Schmierung Zentral
Ventile Seitlich stehend;
Seitliche Nockenwelle;
Antrieb durch Stirnrader
Radstand 3300 mm
Kurbelwellenlager 7 Spur vorn/hinten 1475/1500 mm
Kühlung Pumpe, 13 Liter Wasser Gesamtmaße 5100×1770×1600 mm
Schmierung Druckumlauf, 8 Liter öl Räder Scheiben oder Drahtspeichen
Batterie 12 V 50 oder 60 Ah Reifen 6,50-17
Anlasser 1,4 PS Wendekreis 12,4 Meter
Kraftübertragung Antrieb auf Hinterräder Fahrgestellgewicht 1350 kg
Kupplung Einscheibentrockenkupplung Wagengewicht 1850 kg
Schaltung Schalthebel Wagenmitte Zuläss. Gesamtgewicht 2425 kg
Getriebe 4 Gang + (auf Wunsch) Schnellgang Höchstgeschwindigkeit 126 km/h
Synchronisierung I-IV (V) Beschleunigung 0-100 km/h
Übersetzungen I. 3,90; II. 2,16; III. 1,49; IV. 1,00, (V. 0,74) Verbrauch/100 km 18 Liter
Antriebs-Übersetzung 4,33 bzw. (mit Schnellgang) 3,18 Kraftstofftank 72 Liter (im Heck)
Fahrwerk Kasten-Prebstahl-Niederrahmen Motor Daimler-Benz M 142 I